DIE GRÜNEN Plus

Reparaturcafe

Von: Christiane Maringer (5.10.2015)

Mit Liebe und Kreativität konnten wir einiges vor dem Müll retten

Auch das zweite Reparaturcafé in Purkersdorf war wieder ein wunderschöner Erfolg! Trotz des überraschend sonnigen Herbsttages kamen fast hundert Menschen mit den verschiedensten Geräten, Gegenständen und Problemen, manche auch um einmal nur zu schauen, was das denn für eine Art von Veranstaltung ist. Den Kolleg*innen an den Reparaturstationen ist diesmal in deutlich mehr Fällen gelungen zu Helfen: mit viel Liebe, Konzentration und oft kreativen Lösungsansätzen – manchmal sogar Körpereinsatz – und dem richtigen Werkzeug lässt sich ganz offensichtlich viel wieder in Gang setzen, was ohne unser Reparaturcafé auf dem Müllplatz landen würde.
Viele Köstlichkeiten bot wieder das Kaffeehaus von purkersdorf-online, das Gäste und Reparierende versorgte.

Meine liebsten Eindrücke diesmal:
Wieder hat es jede Menge glückliche Gesichter von Menschen gegeben, denen wir helfen konnten – das Alter spielte dabei keine Rolle. Ein Ehepaar dem der Hometrainer wieder repariert werden konnte, ist dann auch wieder zurück gekommen, mit zwei in der Zwischenzeit extra für uns gebackenen, leckeren Apfelstrudenl (siehe Foto)! Ausser den Veranstalter*innen hat es nur wenige gleiche Besucherinnen und Besucher wie das erste Mal gegeben, die anderen Menschen konnten wir mit dieser Veranstaltung neu erreichen. Das freut mich, weil es zeigt, dass die Güter die uns umgeben für viele Menschen einen Wert haben und sie durchaus Interesse an Reparatur und sinnvollem Umgang damit haben.


© 2018 bei "Die Grünen Plus - Purkersdorf"
U