DIE GRÜNEN Plus

Mutig für Europa!

(22.5.2019)   Bei dieser Europawahl geht es um nichts Geringeres als um unsere Zukunft und die Zukunft unserer Kinder. Kämpfen wir gemeinsam für Klimaschutz, gesundes Essen, Zusammenhalt und Gerechtigkeit für die kommenden Generationen. Das Problem mit der Klimakrise ist: Kommt sie erst richtig ins Rollen, ist sie nicht mehr aufzuhalten. Dürre, Überflutungen, A...

...mehr


Infos zur EU-Wahl am Bauernmarkt

(18.5.2019)   Am Freitag, den 17. Mai 2019 haben wir am Bauernmarkt unseren Infostand zur EU-Wahl aufgestellt. Als Gast durften wir Thomas Schobesberger begrüßen, der für die GRÜNEN als Nummer 6 in der EU-Kandidatenliste gereiht ist. Wir hatten viele anregende Gesprächen mit den Besuchern und Besucherinnen des Bauernmarktes. Thomas Schobesberger erläuterte s...

...mehr


Wer braucht schon Frieden?

(13.5.2019)   Wie keine andere Partei stehen die GRÜNEN für Frieden, sozialen Zusammenhalt, Gleichstellung, Vielfalt und Menschenwürde. Es ist kein Menschleben her, dass auf den Trümmern des Faschismus die europäische Zusammenarbeit als Friedensprojekt entstand. Die nationalistische Spalterei ist auf dem Vorschmarsch um unsere europäische Gemeinschaft zu spalten...

...mehr


Wer braucht schon gesundes Essen?

(6.5.2019)   Wir brauchen eine Agrarwende! Der Großteil unserer Lebensmittel stammt aus einem kranken Agrarsystem, das Tiere quält, uns Menschen krank macht und unsere Böden vergiftet. Unsere heimischen Bäuerinnen und Bauern kommen gegen die hoch subventionierten Agrarkonzerne immer mehr unter die Räder. Unsere Natur leidet – mit weitreichenden Folgen: Bienen...

...mehr


Wer braucht schon Klimaschutz?

(29.4.2019)   Noch kann die Klimakrise eingebremst werden! Noch kann die Europäische Union das Heft des Handelns in die Hand und als Taktgeberin der Welt, mutig voran gehen. Für uns ist der 26. Mai eine Klimawahl und es geht darum, die Klimakrise zu stoppen. Denn kommt sie erst einmal richtig ins Rollen, lässt sie sich nicht mehr aufhalten. Sie trifft alle: egal...

...mehr


Gezielte Bösartigkeit des Innenministers - Bitte gegen 1,50 Euro unterschreiben

(2.4.2019)   Innenminister Kickl will, dass Asylwerber_innen, die gemeinnützige Hilfstätigkeiten für Gemeinden verrichten, nur mehr 1,50 Euro pro Stunde bekommen. Das ist eine gezielte Bösartigkeit und menschenunwürdig. Asylwerber_innen dürfen während der Grundversorgung nicht angestellt arbeiten, sondern laut Bundesgesetz für gemeinnützige Hilfstätigkeiten i...

...mehr


Filmabend: Zeit für Utopien

(6.3.2019)   Start zum Thema Nachhaltigkeit in Purkersdorf Bevor uns die allgegenwärtigen Krisen und Katastrophen endgültig zum Verzweifeln und damit zum Schweigen bringen, starten drei Stadträtinnen in Purkersdorf ein ressortübergre­ifendes Projekt, das hoffentlich viele Nachahmer*innen findet. Viel zu lange beherrscht bereits Perspektivlosigkeit die Politik...

...mehr


Neues Lichtkonzept

(19.2.2019)   Bestandserhebung als Grundlage zur Umstellung der öffentlichen Beleuchtung auf LED ist fertiggestellt Wie in anderen Städten auch, ist die öffentliche Beleuchtung in Purkersdorf mit der Erweiterung der Stadt und der technischen Entwicklung gewachsen und diverser geworden. Die Erhebung des Ist-Standes – als Grundlage für die nächsten Schritte – hat...

...mehr



Zurück zu den Grünen

Aktuelles:


Wir haben es geschafft!
(4.10.2019)

...mehr


Sunday for Future
(28.9.2019)

...mehr


Hysterie oder Ignoranz - Kommt die Klimakatastrophe?
(12.9.2019)

...mehr


Purkersdorf Klimaschutz Vorreiter Gemeinde
(11.9.2019)

...mehr


Optimiert für Schneeräumung
(16.8.2019)

...mehr

© 2019 bei "Die Grünen Plus - Purkersdorf"
U