DIE GRÜNEN Plus

Ein vielfältiger Frauentag für Purkersdorf

Von: Christiane Maringer (9.3.2018)

Rund um den Internationalen Frauentag (8.März) gab es einige Aktivitäten und zwei Veranstaltungen unserer Gemeinderatsfrak­tion. Noch lange sind Frauen nicht gleichberechtigt oder können sich ihren eigenen Wünschen und Bedürfnissenn entsprechend entwickeln. Viel zu oft sind sie Opfer von Gewalt – in allen Teilen der Welt. Daran wollen wir erinnern.

→ Am 8. März selbst verteilten wir in der Früh Schokolade an den Bahnhöfen in Purkersdorf – ein kleines Dankeschön an alle Frauen die täglich, meist ungesehen und oft unbedankt, dafür sorgen, dass „der Alltag läuft".

→ Anschließend bedankten wir uns als Frauen, die in der Kommunalpolitik aktiv sind, mit einem kleinen Blumengruß bei den Frauen im Rathaus. Auch in Purkersdorf sind die „Chef“posten mit Männern besetzt. Ohne die Frauen in der Organisation und Verwaltung würde aber unser Ort genauso still stehen, wie der Rest der Welt.

→ Am 16. März wollen wir schließlich im Salettl feiern. Anlässe zum Feiern gibt es genug. Begonnen mit der Erinnerung an starke Frauen in unserer Geschichte bis hin zu uns selbst, die wir unsere Geschicke selbst in die Hand nehmen. Und natürlich das aktuell laufende Frauen-Volksbegehren (link: https://frauenvolksbegehren.at/), das praktisch über Nacht fast 200.000 Unter­stützer*innen erreicht hat – bis 4. April haben Spätentschlossene noch Zeit zu unterschreiben.
Den kulturellen Rahmen für unseren Abend gestaltet Maren Rahmen. Sie singt widerständige Frauenlieder, begleitet am Akkordeon.
Einlass ist um 18 Uhr, das Programm beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

→ Am 23. März schließlich, steigt die nächste Kleidertauschparty
Seit 2013 veranstalten wir diesen in unserem Ort inzwischen sehr beliebten Treffpunkt.
Warum wir das organisieren? Das hat handfeste Gründe: Der Textilkonsum ist in den vergangenen Jahren rasant gewachsen. Diese Entwicklung hat verheerende Auswirkungen auf Mensch und Umwelt. Etwa unwürdige und ungeschützte Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie, starker Einsatz von Pestiziden und Chemikalien, enormen Wasserverbrauch, lange Transportwege und schwierige Entsorgung.
Als Konsumentinnen ist uns das nicht gleichgültig. Wir wollen nicht wegsehen, sondern gegensteuern. Jedes nicht gekaufte Kleidungsstück ist ein sinnvoller Ausweg aus dieser belastenden Kette. Mit unserer Tauschparty macht das zusätzlich noch Freude! Und entlastet das Geldbörsel.


Abonniere unseren Newsletter!

Aktuelles:


Ein gutes Leben für alle!
(23.7.2018)

...mehr


Neue Zeitschrift für Purkersdorf
(20.7.2018)

...mehr


Sommer-Aktivitäten
(16.7.2018)

...mehr


Von ELGA abmelden
(11.7.2018)

...mehr


Vorrang für Fußgängerinnen und Radfahrer: Bauarbeiten in der Wintergasse haben begonnen
(19.6.2018)

...mehr

© 2018 bei "Die Grünen Plus - Purkersdorf"
U