DIE GRÜNEN Plus

Asylwerber als Schulwegpolizisten

Von: Robert Glattau (19.4.2017)

Mit großer Freude kann ich vom Abschluss eines Projektes berichten, das Marga Schmidl ich vor rund einem Jahr in Purkersdorf initiiert haben. Wenn es jemand in einer anderen Gemeinde nachmachen mag, stehe ich sehr gerne unterstützend zur Seite.

Flüchtlinge als Schülerlotsen

Es ist soweit: Seit heute Mittwoch, den 19.4.2017, machen sieben gut ausgebildete Purkersdorfer Asylwerber (sechs Männer, eine Frau) an jedem Schultag abwechselnd Dienst beim Zebrastreifen zwischen der Bank Austria und dem DM-Parkplatz.

Von 7:15 bis 8:00 unterstützen sie unsere Kinder und hilfsbedürftige Erwachsene beim Überqueren der Straße. Nun sind alle drei Übergänge in der Kaiser Josef-Straße gesichert: Den bei der Volksschule und dem SPZ betreuen seit Jahren die ÖVP-Pensionisten und bei der NMS steht meistens die Polizei.

Die Vorbereitungen – hauptsächlich Überzeugungsarbeit – haben ein Jahr gebraucht, aber nun können wir stolz sagen: „Mission completed“.

Unsere neuen Schulwegpolizisten (so die korrekte Bezeichnung für Erwachsene) freuen sich über ihre verantwortungsvolle Tätigkeit!

Herzlichen Dank an alle WegbegleiterInnen, insbesondere Marga Schmidl (G), sowie Susanne Bollauf (SPÖ), Elisabeth Mayer (ÖVP), Patricia Fuss (Polizei), BM Karl Schlögl, und an die Purkersdorfer LIONS für eine großzügige Spende.


© 2018 bei "Die Grünen Plus - Purkersdorf"
U